A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z

Eierschalen :

Essensreste aus Privathaushalten sind nur bedingt für die Eigenkompostierung geeignet, da sie Ungeziefer anlocken und nur sehr langsam kompostiert werden (z.B. Knochen, Fischgräten, ...). Flüssige Lebensmittel (wie z.B. Suppen, ...), sowie rohe Essensreste (wie z.B. Schlachtabfälle, ...) gehören nicht in den Kompost.

Sehen : Fischgräten , Küchenabfälle (organisch) , Knochen , Brotreste , Kartoffelschalen , Speisereste .

Eisenbahnschwellen :

Sind teerölgetränkt und gehören aufgrund dieses Schadstoffgehaltes zum Sondermüll, der in kleinen Mengen über die SIDEC-Containerparks oder aber über spezialisierte Firmen entsorgt werden kann.

Verwertungs-/Entsorgungsmöglichkeit(en) :

  • Containerparks
  • Privatunternehmen

Elektro- und Elektronikschrott :

Größere Elektronikgeräte werden getrennt eingesammelt und mittels meist manueller Demontage der Wiederverwertung zugeführt. Hierzu gehören Fernsehgeräte, Computerbildschirme, Musiktruhen, u.ä. Auch elektronische Kleingeräte wie Rasierapparate, Haartrockner, Staubsauger, Kofferradios, etc. können Sie zur Elektroschrottsammlung geben.

Verwertungs-/Entsorgungsmöglichkeit(en) :

  • Containerparks

Sehen : Haushaltsgeräte , Hifi-Geräte , Staubsauger , Bügeleisen , Mikrowelle , Backofen , Friteuse , Drucker , Spülmaschinen , Waschmaschinen , Videorecorder , Radios , Haartrockner , Wäschetrockner , Fernseher , Thermometer (elektronisch) , Telefone .

Elektrospeicheröfen :

Bei diesen Geräten muß zunächst festgestellt werden, ob Asbest enthalten ist. Das SIDEC verfügt über eine Datei, in der nachgesehen werden kann, welche Gerätetypen asbesthaltig sind. Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten die Geräte möglichst von einem fachkundigen und dafür ausgerüsteten Unternehmer zerlegt, bzw. komplett entsorgt werden.

Verwertungs-/Entsorgungsmöglichkeit(en) :

  • Containerparks
  • Privatunternehmen

Energiesparlampen :

Mit dieser Lampenart kann gegenüber einer Glühbirne bis zu 75% Strom eingespart werden. Sie enthalten Quecksilber und müssen deshalb als Sondermüll entsorgt werden.

Verwertungs-/Entsorgungsmöglichkeit(en) :

  • Containerparks
  • SuperDrecksKëscht

Erdaushub :

Bodenaushub, der nicht mit chemischen oder anderen Stoffen verunreinigt sein darf. Bodenaushaub muss über Bauschuttdeponien entsorgt werden, Kleinmengen bis zu 750 Liter/Woche werden in den SIDEC-Containerparks angenommen. Informationen über Bauschuttdeponien erteilt das Umweltamt unter der Rufnummer +352 40 56 56 - 1.

Verwertungs-/Entsorgungsmöglichkeit(en) :

  • Containerparks
  • Bauschuttdeponien
  • Privatunternehmen

Eternit :

Wellasbestplatten, besser bekannt unter dem Markennamen Eternitplatten, die mehrere Jahre alt sind, enthalten Asbest und müssen daher mit Sorgfalt entsorgt werden. Vermeiden Sie bei der Demontage ein Brechen der Platten, damit keine Asbestfasern freigesetzt werden. Auf Paletten gesetzt und mit einer reißfesten Folie umwickelt können die Platten dann in begrenzten Mengen in den Recyclinghöfen angeliefert werden.

Verwertungs-/Entsorgungsmöglichkeit(en) :

  • Containerparks
  • Privatunternehmen

Sehen : Wellasbestplatten .